Solarthermische Kraftwerke

Die Vorlesung vermittelt die Grundlagen zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie und den damit verbundenen thermodynamischen und konstruktiven Aspekten.

Zunächst werden Konzepte zur Wärmegewinnung aus Sonnenenergie vorgestellt, bewertet und miteinander verglichen, wie bspw. Parabolrinnen- und Fresnelkollektoren. Darauf aufbauend werden dann klassische und innovative Kreisläufe zur Verstromung der solaren Wärme, wie etwa ORC-Prozesse, Kalina und Flash-Systeme, behandelt.

Nachdem eine kontinuierliche Stromversorgung notwendig ist – insbesondere bei der Nutzung solarer Energie – behandelt ein Teil der Vorlesung sowohl Wärme- als auch Stromspeicher. Die Einbindung von Wärmespeichern in Kraftwerkskonzepte ist ebenfalls Bestandteil der Vorlesung. Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen werden unter Berücksichtigung der gewonnen Erkenntnisse durchgeführt.

Neben existierenden Projekten soll auch ein Ausblick auf zukünftige Projekte und Technologien, insbesondere vor dem Hintergrund von Desertec, gegeben werden.

Vorlesungsbetreuung

Felix Fischer, Benedikt Schweiger

Umfang2 SWS
SemesterSommersemester 2017
UnterrichtsspracheDeutsch

Termine

Teilnahmekriterien & Anmeldung

Links